Interview

ein "Selfiew"


Ich habe mich ganz spontan und investigativ selbst interviewt, also quasi ein Selfiew. 😉

Was wolltest Du als Kind werden?

100m Sprint-Weltrekordler und James Bond. So zum Anfang.

Das waren Deine Jugendhelden?

Chuck Norris, Bud Spencer, MacGyver, Michael Knight,… Für Naturfreunde darf Bob Ross hier natürlich auch nicht fehlen.

Was machst Du in Deiner Freizeit am liebsten?

Wer hat was von Freizeit gesagt? Ausschlafen, richtig gut frühstücken, lachen, sporteln (Tennis, Fitness, Joggen, Eurosport, …), Autos (Sportflitzer, Oldtimer), … und die 25 Minuten Freizeit sind rum.

Wie kannst Du am besten entspannen?

Also jedenfalls nicht bei einem Interview. Vermutlich in ungestörter Ruhe mit Sonne auf der Haut. Noch ein schöner Ausblick und plusquamperfekt (für die großen Lateiner unter uns: wörtlich gemeint).

Worüber kannst Du lachen?

Oh, über sehr vieles. Beispiel? Das Wurstbrot. Beispiel!

Welche drei Bücher kannst Du loben?

Hm. Nur drei? Wirklich drei? In Worten drei und in Zahlen 3?

Welche Filme siehst Du gerne?

Wer hat denn die Fragen ausgesucht? Tss. Also alles, was lustig und/ oder spannend ist.

  • Und dann kam Polly
  • Nach 7 Tagen ausgeflittert (ich kann auch nix dafür, dass Ben Stiller immer die coolen Rollen bekommt)
  • Ocean’s Eleven (wenn die nicht dauernd essen würden im Film, wäre er nicht so lang)
  • Mission Impossible 1 (gib’s zu, der erste Teil war bis auf den Schraubi im Tunnel klasse)
  • Ronin (wer weiß, was im Koffer war → Kontakt)
  • Die Bourne Identität
  • Bad Boys, Bad Boys II (woosah)
  • Haben Sie das von den Morgans gehört (leider mit Hugh Grant statt Marc Darcy)
  • Meine erfundene Frau
  • Hangover 1, 2, 3
  • Django
  • Der Gott des Gemetzels (doofer Titel für einen schauspielerisch klasse Film, anschauen)
  • Jagd auf roter Oktober
  • Ein Goldfisch an der Leine (für die älteren Semester)
  • Der rosarote Panther (das Original von 1963, unübertroffen komisch)

Ich finde aber auch einige Serien gut.

  • Hör mal, wer da hämmert (auf meinem Werkzeugkasten steht Binford)
  • Castle (da will man gleich Schriftsteller werden)
  • The Big Bang Theory (ein bisschen Nerd sind wir doch alle. Nicht? Wohl Biologe?)
  • Dexter (sollte ich mal ein Boot haben, Slice of Life wär ein Namenskandidat)
  • Vorstadtweiber (Humor auf österreichisch)
  • Fast N Loud (wie für mich gemacht)

Welche Musik hörst Du gerne?

Suuper Frage. Gar nicht so einfach zu beantworten, damit es in einigen Wochen noch stimmt.

  • Katie Melua
  • Man At Work
  • Alphaville
  • U2
  • HMBC
  • Chris Rea
  • ach was weiß ich, alles außer Volksmusik (diese nur unfreiwillig)

Was kannst Du am besten kochen?

Kaffee, Wasser?!
Naja, ich kann viele Dinge nicht, aber Kochen geht meistens ganz gut – auch ohne Rezept. Das kann aber auch daran liegen, dass ich zur Gattung der Allesfresser gehöre.

Was würdest Du gerne besser können?

Ich wäre gern musikalischer. Unter der Dusche und (allein) im Auto übe ich bereits in übermotivierten Momenten – mit wenig motivierendem Effekt.

Was nervt andere an Dir?

Die Frage nervt. Wer hat sich denn die blöde Frage ausgedacht? Nächste Frage? Vielleicht Ungeduld und manchmal zu viel Pragmatismus.

Welche Eigenschaften schätzt Du bei einem Menschen besonders?

Humor, Herzlichkeit, Ehrlichkeit, Charisma.

Was treibt Dich an?

Ziele selbstbestimmt verwirklichen zu können.

Was würdest Du für das Unwort des Jahres vorschlagen?

Suboptimal, Gewinnwarnung, Klingelton oder Superstar. Neuerdings unbedingt auch Promi.

Wer oder was möchtest Du sein?

Sorry, die Frage musste ich mir einfach stellen, da ich die Antwort so schön finde.
Spaaaanung: gesund, glücklich, geliebt und geschätzt.

Welchen Beruf kannst Du Dir gar nicht für Dich vorstellen?

Bei der Entwicklung am Arbeitsmarkt sollte man ja auch als Akademiker nichts ausschließen, aber keinesfalls Chirurg oder Metzger (so groß scheint mir da der Unterschied ja nicht zu sein), …

Wem möchtest Du nicht in der Sauna begegnen?

Verdammt, Kopfkino.

  • Otfried und Joschka Fischer

Wer beantwortet mir Frage 17?

Ernsthaft? Dann stell Deine Fraache.

Nun auch zum Ausdrucken, aber nur solange der (Papier)Vorrat reicht.